Die Letzten werden die Ärzte sein

Cover_AerzteEs gibt ein neues Buch! Daniela Böhle und Paul Bokowski haben eine Anthologie herausgegeben, voll mit kranken Geschichten. Zwei davon habe ich geschrieben. Die Letzten werden die Ärzte sein ist der ideale Begleiter ins Wartezimmer. Ein angemessenes Geschenk für gute Genesungswünsche. Und selbst Ärzte können hier garantiert auch was lernen.
Wie immer zu erwerben beim Buchhändler Eures Vertrauens oder direkt beim Verlag.

Wurst macht doof

Daß der Besuch und das Essen von Bratwürsten für sich genommen durchaus bedenklich sein können, ist mir seit längerem bekannt. Doch neu war mir, was jetzt die BZ meldet: In Kombination kann es bekloppt machen. Demnach habe sich am 10. Dezember ein Mann auf dem Weihnachtsmarkt Neubrandenburg an einer Bratwurst verschluckt. Die Atemnot habe zu einem Sauerstoffmangel geführt. Nun muß der Mann ins Verschluckerheim Pflegeheim.

Innere Verschneckung

Gestern war Christi Himmelfahrt, also der Feiertag, der dieses Ereignisses gedenkt. Ein guter Grund, mal wieder in die Kirche zu gehen, die Blinkmadonna in der Schrankwandvitrine abzustauben oder auch bloß das Bier kaltzustellen. Denn vor allem Freunde von Peterchens Mondfahrt und Besitzer von Bollerwagen werden sich an diesem Tag stets der zumindest theoretischen Kraft ihrer Lenden bewußt und feiern daher Vatertag. Überall! Jedenfalls in Deutschland! Und in Berlin! Äh, nur nicht im Westmünsterland, das will man jedenfalls meinen. Continue reading