Von der Tragik alter Männer

Beim Spiegel geht’s derzeit zu wie in einer Bananenrepublik. Sobald ein Despot in die Ferien fliegt, wird er entmachtet. So jetzt auch olle Matussek, den ich in den letzten Jahren erfolgreich ignorieren konnte. Auch sein Videoblog habe ich nie angeklickt, um nicht zu irgendeiner Quote beizutragen. Aber jetzt, wo er „eine Einzelzelle“ bekommt, „einen PC und eine Videokamera […], damit sich dieser Wahnsinnige in seinem Blog ausleben kann“ (so wird allerorts ein anonym bleibender Spiegelmensch zitiert), kann man ja mal einen Blick riskieren. Und was soll man da noch sagen: Matussek kocht heißt der neueste Beitrag und macht mich sprachlos. Continue reading

Teile diesen Beitrag mit der Welt