Du bist für misch wie Camembert

Heute erscheint mein erster Lyrikband Du bist für misch wie Camembert. Verfressenen Verse. Das Cover stammt von Elias Hauck. Im Buch finden sich weitere Cartoons von Hauck & Bauer. Ein erster Blick ins Buch ist hier möglich.

Ich liebe gute Lebensmittel. Mein Bauch hat aber begrenzte Kapazitäten. Und was ich nicht essen kann, darüber muss ich eben reimen. In 7 x 7 Gedichten stimme ich daher das hohe Lied des Genusses an.

Continue reading
Teile diesen Beitrag mit der Welt

vom sonett zum tenos

30 Jahre. Mehr als die Hälfte meines Lebens. Im Sommer 1992 Abitur. Und davor meine erste abendfüllende Lesung. Mein erster Schreibanstifter Erhard Schwandt lud mich ein, im Literaturcafé der Jugendkunstschule Atrium im Märkischen Viertel meine Gedichte vor Publikum zu lesen.

Continue reading
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Im Schaufenster

Bücher in Schaufensterauslagen haben kann jede*r Bücherschreibende, aber selber darin zu sein, bleibt den meisten verwehrt. Heute Nachmittag wurde mir ein großer Traum erfüllt. Wie hier zu sehen, habe ich zum ersten Mal nach dem großen Lockdown wieder live vor Publikum gelesen und zwar Geschichten aus meinem Buch Der Berliner ist dem Pfannkuchen sein Tod. Die Zuhörenden standen auf dem Straße vor der Nicolaischen Buchhandlung.

Continue reading
Teile diesen Beitrag mit der Welt

Ein Jahr hört auf!

Es ist wieder soweit. Der Jahresrückblick der Brauseboys steht an. Diesmal setzen wir uns selbst die Hasskappe auf: Als Hutbürger brüllen wir das Jahr 2018 zünftig ins Aus. Wenn selbst Angela Merkel geht, wird‘s schließlich Zeit, dass auch 2018 endlich aufhört!

„Sie haben mich ins Gesicht gefilmt, das dürfen Sie nicht!“, diktierte der sächsische LKA-Pegidist Maik G. der Lügenpresse ins Mikrofon. Das lassen wir uns nicht zweimal sagen und filmen dem Jahr 2018 voll ins Gesicht: Was bleibt, und was verhallt ungehört in der Geschichte?

Continue reading

Teile diesen Beitrag mit der Welt

Cartoon-Wochen bei den Brauseboys!

Cartoonwochen

Zack! Boing! Die Brauseboys klopfen ihre Sprechblasen aus, dass es nur so staubt vor Pointen. Ihre liebsten Cartoonistinnen und Cartoonisten geben sich die Ehre und werfen ihre besten Witze und Karikaturen an die Wand. Dazu – pling plong – Musik vom Feinsten.

19.4.2018 mit Rattelschneck und Felix Flow Meister.

26.4.2018 mit OL und Satz & Pfeffer.

03.5.2018 mit Katharina Greve und Marceese.

10.5.2018 mit Hauck & Bauer und Neoangin (aka Jim Avignon).

Jeweils um 20:30 Uhr im La Luz in den Osramhöfen (Carreé Seestraße), Oudenarder Straße 16-20, Berlin-Wedding.

Teile diesen Beitrag mit der Welt

Jahresbilanz der Brauseboys

Nimmerwiedersehen2017_PlakatSchluss mit dem Gejammere und Gegreine! Es gab doch auch gute Nachrichten in 2017! Orkantief Xavier sorgt für Vollbeschäftigung in der Forstwirtschaft! Air Berlin senkt seine Klima-Emissionen auf Null! Weder Trump noch Kim Jong-un haben den 3. Weltkrieg begonnen! Noch nie durften so viele Parteien in Deutschland gleichzeitig regieren! Die SPD hat eine Aufgabe gefunden! Und natürlich die wichtigste Nachricht von allen: Berlin hat neue Pandas – und davon gleich sieben! Fünf davon sind ab dem 14. Dezember auch abends zu besichtigen: Im Comedyclub Kookaburra beim Jahresrückblick der Brauseboys

Teile diesen Beitrag mit der Welt